Sarah Wagner

Sarah Wagner (M.A.) studierte Kunstgeschichte und Betriebswirtschaftslehre und promoviert über die Kunstkammer in der Ausstellungspraxis des 20. und 21. Jahrhunderts. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der semantischen Wissensmodellierung und der Sammlungspraxis der Frühen Neuzeit. Sie arbeitete in verschiedenen Digitalisierungsprojekten, u.a. am Germanischen Nationalmuseum Nürnberg und am Zentralinstitut für Kunstgeschichte München. Derzeit ist sie am Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik an der Humboldt-Universität zu Berlin tätig.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Digitale und soziale Medien, Medienwissenschaft, Museum, Museumsmanagement und Ausstellungspraxis, Museumswissenschaft

Publikationen in den Reihen: Digitale Gesellschaft

Web: Kulturtechnik HU Berlin
Linked.in
Twitter

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Objekte im Netz
30,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Objekte im Netz

Wissenschaftliche Sammlungen im digitalen Wandel

Theorie und Praxis digitaler Dokumentation musealer und universitärer Sammlungen und ihrer Verfügbarkeit im Internet.

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung