Handbuch Poststrukturalistische Perspektiven auf soziale Bewegungen

Ansätze, Methoden und Forschungspraxis

Das Handbuch widmet sich erstmals systematisch und vergleichend der Frage, wie soziale Bewegungen aus einer poststrukturalistischen Perspektive analysiert werden können. Die Beiträge stellen verschiedene Ansätze vor und zeigen jeweils anhand eines Beispiels aus der Forschungspraxis, wie dieser Ansatz für die Analyse sozialer Bewegungen genutzt werden kann. Durch die Anwendung alternativer Methoden, die enge Verknüpfung von Theorie und Praxis und eine gesellschaftstheoretische Perspektive werden auf diese Weise neue Einsichten in den Forschungsgegenstand »soziale Bewegungen« möglich.

24,99 € *

2019-10-27, 300 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4879-9

Leider vergriffen

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Judith Vey

Judith Vey, Technische Universität Berlin, Deutschland

Johanna Leinius

Johanna Leinius, Universität Kassel, Deutschland

Ingmar Hagemann

Ingmar Hagemann, Universität Duisburg-Essen, Deutschland

Autor_in(nen)
Judith Vey / Johanna Leinius / Ingmar Hagemann (Hg.)
Buchtitel
Handbuch Poststrukturalistische Perspektiven auf soziale Bewegungen Ansätze, Methoden und Forschungspraxis
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
300
Ausstattung
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-8376-4879-9
Warengruppe
1721
BIC-Code
JPWF JHB
BISAC-Code
POL003000 POL010000 SOC026000
THEMA-Code
JPWG JHB
Erscheinungsdatum
2019-10-27
Auflage
1
Themen
Politik, Zivilgesellschaft
Adressaten
Soziologie, Politikwissenschaften, Soziale Bewegungsforschung, Kulturwissenschaften, Geographie sowie Aktivist_innen in den Feldern Soziale Bewegungen, Politik und Zivilgesellschaft
Schlagworte
Soziale Bewegungen, Protest, Poststrukturalismus, Postmoderne Theorie, Handbuch, Praxis, Politik, Zivilgesellschaft, Politsche Theorie, Politische Soziologie, Politikwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung