Kleinstadtliteratur

Erkundungen eines Imaginationsraums ungleichzeitiger Moderne

Sowohl in der medialen als auch wissenschaftlichen Aufmerksamkeit fristete die Kleinstadt lange Zeit ein Schattendasein abseits der modernen Metropole. Tatsächlich aber reflektieren gerade die Erfahrungen und Imaginationen kleinstädtischer Lebenswelten das widersprüchliche Verhältnis des Menschen zu der Moderne. Die Beiträge des Bandes untersuchen dies anhand der vielfältigen Formen und Funktionen literarischer Kleinstadtimaginationen, die dem Kleinstädtischen als Topos und Gestaltungsraum eines sozial Imaginären eine eigene Zeit und einen eigenen Raum verleihen – und dabei doch immer wieder auch auf konkrete Zeitumstände reagieren und diese mitgestalten.

44,99 € *

2019-09-27, 440 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4789-1

Leider vergriffen

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Werner Nell

Werner Nell, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland

Marc Weiland

Marc Weiland, Bauhaus-Universität Weimar, Deutschland

Autor_in(nen)
Werner Nell / Marc Weiland (Hg.)
Buchtitel
Kleinstadtliteratur Erkundungen eines Imaginationsraums ungleichzeitiger Moderne
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
440
Ausstattung
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-8376-4789-1
Warengruppe
1562
BIC-Code
DSB JFC
BISAC-Code
LIT000000 SOC022000
THEMA-Code
DSB JBCC
Erscheinungsdatum
2019-09-27
Auflage
1
Themen
Stadt, Literatur, Kultur
Adressaten
Literaturwissenschaft, Soziologie, Geschichtswissenschaft, Geographie
Schlagworte
Kleinstadt, Stadtforschung, Literatur, Kultur, Moderne, Imagination, Lebenswelten, Ruralität, Stadt, Allgemeine Literaturwissenschaft, Cultural Studies, Urban Studies, Literaturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung