Heimat global

Modelle, Praxen und Medien der Heimatkonstruktion

Wie steht es um den Heimat-Begriff im Kontext der Globalisierung? Die Beiträge des Bandes erörtern nicht nur die unterschiedlichen Darstellungs- und Aktualisierungsformen, sondern auch das vielfältige heuristische und praxeologische Potential von »Heimat«. Als Beitrag zur Klärung einer gegenwärtig in Europa und vor allem in Deutschland viel diskutierten Frage definiert das Buch den Heimat-Begriff jenseits von identitären und nationalen Vereinnahmungen als einen Modus der nachhaltigen Weltbeziehung und der Zugehörigkeit neu – und macht ihn so für politisch-gesellschaftliche Entwürfe dienstbar.

49,99 € *

2019-04-24, 456 Seiten
ISBN: 978-3-8394-4588-4
Dateigröße: 4.93 MB

als Sofortdownload verfügbar

Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Edoardo Costadura

Edoardo Costadura, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Deutschland

Klaus Ries

Klaus Ries, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Deutschland

Christiane Wiesenfeldt

Christiane Wiesenfeldt, Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar/Friedrich-Schiller-Universität Jena, Deutschland

Buchtitel
Heimat global Modelle, Praxen und Medien der Heimatkonstruktion
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
456
Ausstattung
10 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8394-4588-4
DOI
Warengruppe
1729
BIC-Code
JFC HBTB JFFS
BISAC-Code
SOC022000 HIS054000 POL033000 SOC026000
THEMA-Code
JBCC NHTB GTQ
Erscheinungsdatum
2019-04-24
Themen
Kultur, Gesellschaft, Globalisierung
Adressaten
Philosophie, Soziologie, Geschichtswissenschaft, Theologie, Rechtswissenschaft, Literaturwissenschaft, Musikwissenschaft, Filmwissenschaft, Architektur, Geographie
Schlagworte
Heimat, Globalisierung, Integration, Nachhaltigkeit, Gesellschaft, Recht, Musik, Film, Literatur, Kultur, Kultursoziologie, Kulturgeschichte, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung