Inklusion als Herausforderung schulischer Entwicklung

Widersprüche und Perspektiven eines erziehungswissenschaftlichen Diskurses

Mit dem Ziel der Entwicklung einer inklusiven Schule sind vielfältige Herausforderungen verbunden.

Dieser Band stellt eine Reflexionsgrundlage sowohl für die Theorie als auch die Praxis schulischer Inklusion her und greift Fragen gesellschaftlicher, institutioneller und unterrichtlicher Gestaltungsmöglichkeiten einer inklusiven Schule auf. Die Beiträge reflektieren Inklusion aus unterschiedlichen erziehungswissenschaftlichen Blickwinkeln heraus, wie z.B. der Interkulturellen, der Gender- und der Behindertenpädagogik. Sie zeigen Perspektiven eines erziehungs- und bildungswissenschaftlichen Diskurses auf, der auf die Herausforderungen der Gestaltung einer inklusiven Schule reagiert und damit eine Folie für die zukünftige Diskussion eröffnet.

Kapitel-Übersicht

  1. Frontmatter

    Seite 1
  2. Theorie Bilden Band 20: Editorial

    Seiten 2 - 4
  3. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  4. Vorwort

    Seiten 9 - 12
  5. Inklusion als Herausforderung schulischer Entwicklung

    Seiten 13 - 26
  6. 1 Inklusion als erziehungs- und bildungswissenschaftliches Thema

    »Inclusive Education«

    Seiten 29 - 44
  7. Eine Schule für alle - eine Gesellschaft für alle?

    Seiten 45 - 54
  8. Inklusion

    Seiten 55 - 82
  9. 2 Inklusion und sozialräumliche Differenzen

    Heterogenität und Homogenität an Hamburger Schulen

    Seiten 85 - 102
  10. Eine Schule für alle in der deutschen Großstadt mit der schärfsten Polarisierung von Reichtum und Armut

    Seiten 103 - 118
  11. Die Schule für alle - überall?

    Seiten 119 - 138
  12. 3 Inklusion und Heterogenität

    Differenzkonstruktionen im Kontext unterrichtlicher Praktiken

    Seiten 141 - 158
  13. Eine Schule für alle - aber getrennte Bereiche für Mädchen und Jungen?

    Seiten 159 - 178
  14. Kooperative Bildung im Schulalltag

    Seiten 179 - 192
  15. Religionsunterricht für alle in einer Schule für alle

    Seiten 193 - 210
  16. Auf dem Weg zu einer neuen Sprachbildung für alle

    Seiten 211 - 228
  17. Frühförderung im Kontext der sprachlichen Entwicklung des Kindes

    Seiten 229 - 240
  18. 4 Inklusion und Schulentwicklung

    Schuleffektivität, Pluralität und soziale Gerechtigkeit

    Seiten 243 - 276
  19. Inklusive Schulen entwickeln

    Seiten 277 - 292
  20. Inklusive Schule braucht Unterstützung(ssysteme)

    Seiten 293 - 312
  21. 5 Inklusion und der Blick auf Entwicklungen

    Ansätze einer (behinderten-)pädagogischen Diagnostik in einer inklusiven Schule

    Seiten 315 - 332
  22. Entwicklungsbewertung und Inklusion

    Seiten 333 - 354
  23. Die Autoren und Autorinnen

    Seiten 355 - 360
  24. Backmatter

    Seiten 361 - 364
Mehr
32,80 € *

2010-10-11, 364 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1490-9

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Joachim Schwohl

Joachim Schwohl, Universität Hamburg, Deutschland

Tanja Sturm

Tanja Sturm, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Deutschland

Besprochen in:

www.lehrerbibliothek.de, 13.12.2010, Dieter Bach
www.socialnet.de, 15.02.2011, Jos Schnurer
Behindertenpädagogik, 3 (2011)
SchulVerwaltung spezial, 13/3 (2011)
GMK-Newsletter, 5 (2011)
Autor_in(nen)
Joachim Schwohl / Tanja Sturm (Hg.)
Buchtitel
Inklusion als Herausforderung schulischer Entwicklung Widersprüche und Perspektiven eines erziehungswissenschaftlichen Diskurses
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
364
Ausstattung
kart., Klebebindung, 19 SW-Abbildungen, 5 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8376-1490-9
DOI
Warengruppe
1572
BIC-Code
JNA JKSN
BISAC-Code
EDU036000 EDU040000 SOC026000 SOC025000
THEMA-Code
JNA JKSN
Erscheinungsdatum
2010-10-11
Auflage
1
Themen
Bildung
Adressaten
Erziehungs- und Bildungswissenschaft, Bildungssoziologie
Schlagworte
Inklusion, Schulentwicklung, Heterogenität, Benachteiligung und Gesellschaft, Bildung, Bildungsforschung, Bildungssoziologie, Sozialpädagogik, Soziale Ungleichheit, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung